11
Tue, May

Medienmitteilung von Kadi: "Aufgrund der aktuellen Lage haben wir uns entschieden, das Finale des Goldenen Kochs vom 15. März auf den 31. Mai 2021 zu verschieben. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben: Denn gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es uns ein grosses Anliegen, an dem Wettbewerb festzuhalten und damit der Schweizer Gastronomie sowie den Köchinnen und Köchen die wohlverdiente Wertschätzung entgegenzubringen. Wer letztlich die Chance erhält, um den Titel «Der Goldene Koch 2021» zu kämpfen, erfahren Sie wenige Wochen vor dem Finale in den Halbfinal-Episoden, die auf Blick TV ausgestrahlt werden". (wischen/klicken)

 

Symbolbild/Stuttgart. Fabio Toffolon hat sich im Berner Restaurant zum Äusseren Stand innert kurzer Zeit einen Namen gemacht und 2020 den ersten Michelin-Stern eingefahren. Nun steht er zusammen mit  Francesco d'Agostino ("Gioia", Rheinau D) im Final, der am 11. Oktober in Köln stattfindet. Über die Schulter gucken werden den Kandidaten Experten wie Dieter Müller und Torsten Michel. wischen(klicken

 

  Kochwettbewerb: Neuer Glanz muss her für das altgediente Canapé im Stil der Sechzigerjahre - aber bitte ohne Sülze. Büchsenspargel und drittklassiger Schinken kann man sich ebenfalls sparen. Das belegte Brötchen verdiene mehr Beachtung, schreibt das Culinarium Alpinum. Und ruft zum Wettbewerb. Nicht zuletzt war das Canapé im Grand Hotel ein Mittel, um Food Waste zu vermindern. Einige Beispiele: Kalter Braten, Räucherlachsabschnitte,  kalter pochierter Fisch, Garnelen. Also ist das Thema brandaktuell.  Berechtigt an der Teilnahme: Berufsleute (Damen und Herren) aus den Bereichen Koch, Traiteur, Patissier, Bäcker und Konditor. Zu den Anmeldeformalitäten...

 

Kochwettbewerbe - die letzten Nachrichten. Mehr...

More Articles ...